Nov 262012
 

Für Pigment- und Tintenstempelkissenfarbe, die frecherweise auf dem Gummi klebt, reicht zur Reinigung Wasser mit etwas Spüli. Hartnäckigen Farbresten kann man auch mit einer alten Zahnbürste zu Leibe rücken. Beim Stempeln legt man sich einfach ein feuchtes Schwammtuch in einer flachen Plastikschüssel oder auf einem Teller neben den Arbeitsplatz, so kann jeder benutzte Stempel gleich gereinigt werden und es gibt keine unliebsamen Überraschungen.Für permanente- oder Aquastempelfarbe gibt es speziellen Reiniger, denn diesen Farben kommt man Wasser nicht bei.

Share
 Posted by at 21:06

Kommentar verfassen