Feb 082013
 

Passend zum kommenden Valentins-Tag kommt heute Amops angeflogen 😉 Ein Teil des CD-Hintergrundes ist „Müll“ – wie man unschwer auf dem Foto erkennen kann….. Während der bereits erwähnten Monoprint-Hintergrundaktion à la Gelli-Art habe ich fleißig mit Küchenrollenpapier die überschüssige Acrylfarbe weggewischt. Da die Tücher nicht sofort den Weg in den Abfall gefunden hatten, kam mir am nächsten Tag die Idee zur Hintergrundverwertung 😉 Zuerst habe ich ein Stück Monoprinthintergrund mittels Kraftkleber auf die CD geklebt und anschließend die restliche Fläche mit dem „Abfallprodukt“ beklebt. Alles mit Ponal eingepinselt und Roxs sowie Sternenperlen eingestreut. Nach dem Trocknen hatte ich einen wunderbaren Hintergrund. Und dann war da noch ein Herz in Faux_Emaille Technik, das passte wunderbar. Die Technik ist ganz einfach und hat einen tollen Effekt. Man stanze sich ein Pappherz aus, drücke es in ein Embossingkissen und streue Embossingpulver drüber (in diesem Fall blau-Lapislazuli), mittels Heißluftföhn zum schmelzen bringen und eine weitere Schicht Embossingpulver aufstreuen, wieder schmelzen und anschließend in das noch heiße Pulver ein paar Krümel weißes Embossingpulver streuen. Das größere Herz habe ich etwas anders gestaltet. Statt es in ein Embossingstempelkissen zu drücken, habe ich es mit Acrylfarbe eingepinselt und in die noch feuchte Farbe das Embossingpulver gestreut und anschließend erhitzt. Gibt eine coole Struktur, da die Acrylfarbe Blasen schlägt.

Amops1

Amops

Share

Kommentar verfassen